Archive for the 'Uncategorized' Category

24
Dez
10

Ein Jahr zuvor

Weihnachten, Zeit der Krippenspiele und Familienrunden.

Es ließe sich sogar beides verbinden, um der jahrelangen Weitläufigkeit des Sofas vorm Weihnachtsfilm entgegenzuwirken: Entr’acte hinterm Strohballen. Oder in der einfachen Variante eine große Kuscheldecke zu einem Picknick im Wohnzimmer. Oder ausgefallene Heizung lässt auf Kerzenschein und Gruselgeschichten zurückgreifen. Sehr stimmungsvoll gerade (im Kopf).

Dazu noch ein Stövchen Glühwein mit gutem Fruchtanteil, dem Feuer zuschauen, sich gegenseitig zuhören — fehlt. Seit 5 Jahren.

– .w

Advertisements
19
Apr
10

Woran liegt es also?

Brainstormig Selbstkritik:

  • Extrem defensive Angriffstaktik
  • fehlende Stringenz
  • windige Locke
  • unsportliche Rotzbremse
  • offensichtlichen Maßnahmen keine Chance geben; jedoch werde ich auf keinen Fall solche Sachen wie Speed-Dating heranziehen
  • zu viel Selbstkritik

– .w

27
Feb
10

L’Art

Die Phantasie lässt mich auch immer mehr im Stich. Ohne sie fehlt die Inspiration für eine Auszeit. Etwas zu erschaffen macht immer Spaß und Freude. Wenn man nicht mehr weiß, was, wird die Zeit leer und trist. Weder habe ich seit vielen Monden etwas gemalt noch seit Jahren musiziert. Die Fotografie hat auch schon bessere Zeiten erlebt.

31
Dez
09

Und mal wieder die Zahl des Jahres

341.

– .w

25
Dez
09

Weihnachten, Zeit der Krippenspiele

… und Familienrunden.

Es ließe sich ja sogar beides verbinden, um der jahrelangen Weitläufigkeit des Sofas vorm Weihnachtsfilm entgegenzuwirken: Zwischenspiel hinterm Strohballen. Oder in der einfachen Variante eine große Kuscheldecke zu einem Picknick im Wohnzimmer. Oder ausgefallene Heizung lässt auf Kerzenschein und Gruselgeschichten zurückgreifen. Sehr stimmungsvoll zu diesen Tageslängen. Noch ein paar Dutzend Kerzen dazu, ein Stövchen Glühwein mit gutem Fruchtanteil, dem Feuer zuschauen, sich gegenseitig zuhören —

Fehlt, irgendwie schon seit Jahren.

– .w

13
Sep
09

Das Grauen, das Grauen

Wenn es um Härte geht, gibt es einige Erwachsenen-Comics, die sich in ihrer Erwachsenheit nicht mehr viel nehmen können (Splatter, …); ein horrendes, wichtiges Kapitel deutscher und Welt-Geschichte, ist sehr gut in „Maus“ zumindest ausschnittweise gezeigt. Einen Reiz des Buches macht aus, dass der Vater des Autoren, der seine Geschichte erzählt, als Mensch gezeigt wird, mit allen seinen Problemen und Nöten, die man so hat. Auch wird die Bebilderung über fabel-hafte Tierfiguren vorgenommen, die die Vorurteile des Ungeziefers ins Gegenteil wandeln.

– .w

28
Aug
09

Musts

Pullover

Marmelade

GITD-Zeugs

Tube Socks

Spitzen

Wer macht mit? Muss ja ned alles auf einmal sein.

– .w




Dezember 2017
M D M D F S S
« Dez    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031